Bitte beachten: Diese Website benötigt JavaScript für die volle Funktionalität.
Bitte stellen Sie sicher, dass JavaScript in den Browser-Einstellungen aktiviert ist.

News.


Wir zählen erneut bundesweit zu den 50 besten Volkswagen Betrieben.

  • Voller Stolz übernimmt Thomas Eichbichler (2. v. rechts) die begehrte Urkunde von den Volkswagen Delegierten Thomas Zahn (2. v. links), Emmerich Engels (rechts) und Josef Fahle (links).

Dem Volkswagen Zentrum Landshut wurde die Auszeichnung „Forum der Besten“ in Berchtesgaden verliehen – und das bereits zum zweiten Mal in Folge. Für das „Forum der Besten" werden jährlich die Top-50-Vertragspartner ermittelt. Zu den wichtigen Bewertungskriterien zählen Bestwerte bei Kundenzufriedenheit und Marktleistung, sowie besondere Erfolge bei Verkauf und Service.

„Vor allem unsere Handelspartner prägen die Zufriedenheit der Kunden mit der Marke Volkswagen. Ihr Engagement und ihre Leidenschaft, besonders in einem herausfordernden Umfeld wie im vergangenen Jahr, sind ein wichtiger Beitrag zu unserem gemeinsamen Erfolg", betonte Thomas Zahn (2. v. links), Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland Marke Volkswagen Pkw, in seiner Laudatio. Die Auszeichnung wurde dem Geschäftsführer des Volkswagen Zentrum Landshut Thomas Eichbichler (2. v. rechts) durch Thomas Zahn, Emmerich Engels (Leiter Volkswagen Vertriebsorganisation Deutschland; rechts im Bild) und Leiter VW Region Süd Josef Fahle übergeben.

„Bedanken möchte ich mich zum einen bei unseren Mitarbeitern für die herausragende Leistung, zum anderen auch bei allen Kunden, die mit ihrer Kauf- bzw. Serviceentscheidung sowie ihrer Zufriedenheit für diese Auszeichnung beigetragen haben.“, so Thomas Eichbichler. „Ich bin stolz auf mein Team, das seit Jahren konstant hervorragende Arbeit in Verkauf und Service leistet. Wir werden weiterhin Gas geben, um die Zukunft ebenso erfolgreich zu bestreiten!“


Autohaus Eichbichler setzt traditionell auf neue Auszubildende.
Startschuss für 14 Jugendliche.

Pressemitteilung der Unternehmensgruppe Eichbichler, Landshut, 01.09.2016.

Gut ausgebildete Fachkräfte sind eine Grundvoraussetzung für einen Fachbetrieb, insbesondere im schnelllebigen Automobilbereich. So stellte die Unternehmensgruppe Eichbichler mit ihren Marken Audi, Volkswagen, Skoda (Service), Jaguar und Land Rover auch in diesem Jahr neue Auszubildende ein. Vierzehn sind es diesmal an der Zahl und verstärken seit dem 1. September die Teams vom Volkswagen Zentrum, Audi Zentrum und von British Cars Landshut in der Liebigstraße. Neun Auszubildende haben sich für den technischen Bereich entschieden (davon sieben Kfz-Mechatroniker, je ein Kfz-Spengler und Kfz-Lackierer), fünf schlagen mit in den Berufen Kauffrau für Büromanagement, Automobilkaufmann sowie Groß- und Außenhandelskaufmann den kaufmännischen Bereich ein.

"Wir setzen damit unsere Tradition fort, neue Stellen im Haus durch eigene Leute zu besetzen", so Inhaber Thomas Eichbichler. Diese Tradition hat sich in der neun Jahrzehnte langen Firmengeschichte bewährt. Im Autohaus Eichbichler besteht für viele der Auszubildenden die Möglichkeit, nach der Ausbildungszeit weiterbeschäftigt zu werden. „Durch den technischen Wandel und automobilen Fortschritt ist es wichtig, Spezialisten für das jeweilige Produkt zu haben.“, so Geschäftsführer Stefan Ugrik.

Die Unternehmensgruppe Eichbichler beschäftigt derzeit 247 Mitarbeiter, davon 46 Auszubildende. Im Fokus steht deshalb täglich die Zusammenarbeit zwischen Jung und Alt, zwischen Erfahren und noch Unerfahren. Jede Generation trägt ihren Teil zum Erfolg des Unternehmens bei: die bestehende Belegschaft bringt die langjährige Erfahrung mit und die neuen Kollegen frische Ideen, Tatendrang und Wissbegierde. Mit dieser hohen Zahl an neuen Auszubildenden erweist Eichbichler sich auch in diesem Jahr als zuverlässiger Partner auf dem Ausbildungsmarkt in und um Landshut.